Was ist eigentlich ein RSS Feed?

Eine etwas langweilig benannte, aber unglaublich nützliche Technologie. Wer auch nur eine einzige Seite mehr als einmal besucht oder einem Blog folgen möchte, sollte meiner Ansicht nach RSS benutzen.

RSS_feed_icon

RSS Feeds lesen

Ohne RSS Feeds wäre ich hoffungslos überfordert und es würde mich frustrieren von Hand Blogs und Seiten zu besuchen, ohne Software zu haben, die mir anzeigt wie viele ungelesene neue Einträge auf jeder Webseite die mich interessiert, auf mich warten.

Wenn man ab und zu ZEIT und Spiegel aufsucht und manchmal bei ein bis zwei Blogs vorbei schaut, macht es vielleicht keinen Sinn, aber wenn man um die 100 Seiten im Augen behalten möchte, von denen manche täglich, andere alle paar Monate neue Artikel, Comics, Videos, Tutorials oder andere Inhalte veröffentlichen, ist RSS unheimlich praktisch.

RSS Reader

Im Alltag benutze ich Google Reader, weil es im Browser und auf meinem Smartphone läuft. Davon ab teste ich gerade auch Feedly und es ist ganz hübsch, auch wenn die Benutzerfreundlichkeit etwas hinter Googles Dienst zurück bleibt.

RSS Feeds abonnieren

Abonnieren kann man entweder direkt im Google Reader oder zahlreicher Desktopsoftware wie Thunderbird oder anderen.

So sehen die beiden bei mir aus:

google_reader_feedreader feedly_feedreader

RSS Feed finden

Firefox und Chrome haben den kleinen RSS Indikator beide aus ihrer Adressleiste geworfen, aber ein kleines Chrome Plugin hat ihn mir zurück gebracht.
RSS Subscription Extension (by Google). Für Firefox gibt es das RSS Icon Plugin.

Es gibt auch buttons, zum Beispiel von feedly:
follow us in feedly

Abgesehen davon steht der Feed meist im Quelltext einer Seite und das sieht dann ungefähr wie eine der unten aufgeführten Versionen aus:


<link title="RSS 2.0" href="http://vollzeitblogger.de/feed/" rel="alternate" type="application/rss+xml" />
<link title="RSS .92" href="http://vollzeitblogger.de/feed/rss/" rel="alternate" type="text/xml" />
<link title="Atom 0.3" href="http://vollzeitblogger.de/feed/atom/" rel="alternate" type="application/atom+xml" />

Was ist ein Atom Feed?

Atom ist im Prinzip das Gleiche wie RSS, abgesehen dass es zu einem Standard erklärt wurde und unpopulärer ist. Die Entwicklerwelt ist da etwas eigen und manchmal zerstritten. Die meisten Seiten und Systeme kommen allerdings mit beiden Formaten klar.

RSS Feed bereitstellen

Alle großen Blogsysteme und Plattformen bieten RSS oder Atom Feeds an, Dazu zählen Blogger, WordPress, Drupal, Tumblr und viele mehr.

Warum RSS Feeds wichtig sind

Wenn man nicht deutlich zeigt, dass man einen RSS Feed bereit stellt und ihn verlinkt, senkt man die Wahrscheinlichkeit, dass Besucher wieder kommen oder regelmäßige Leser werden.

Eine Antwort auf „Was ist eigentlich ein RSS Feed?“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.