[Musiktipp] Adam Angst

2015 veröffentlicht, doch mir bisher unbekannt war Adam Angst, eine Band die mich im Moment täglich begleitet. Adam Angst singt sozialkritisch über alles was ihn ankotzt und das ist großartig!

Musik und gesang erinnern an Farin Urlaub oder Kraftklub oder beide und die relativ laute Musik untermalt die einzigartige und rauhe Stimme passend.

Zu meinen Lieblingslieder gehören folgende, lest doch mal rein 😉

PS: findet sich auf Spotify und im gut sortierten Fachhandel.

Professoren

Die Grenzen endlich offen doch für dich sind sie noch da,
begreife doch das sie schon immer auf deiner Seite war’n.

Ein bisschen mehr Liebe und ein bisschen mehr Respekt
nicht jeden Schwachsinn glauben, lasst die Zweifel doch mal weg.

Die Grenzen endlich offen doch für dich sind sie noch da,
begreife doch das sie schon immer auf deiner Seite war’n!

An den Imbissbuden steh’n die Proffesoren,
zwischen Currywurst, Oetinger und Doppelkorn.

Sie wissen ganz genau was fehlt im Land.
Ich hab ’n Nazi am Geruch erkannt.

Flieh von hier

Keinen Bock auf Frühstück
Keinen Bock zu Duschen
Bin es leid jeden morgen meine Schlüssel zu suchen
Mich mit anderen Idioten auf die Autobahn zu stellen
Und mit 30 km/h bis zum Büro zu quälen
Mir wurde früh erklärt, wie es läuft im Biz
Ich habe spät gemerkt, dass das Schwachsinn ist
Also bleib‘ ich jetzt hier stehen oder fahr‘ ich Überland?
Im Leben steht man immer an der falschen Schlange an
Ich will das so, ich brauch‘ den Stress!
Und ich weiß, dass das gelogen ist

Ich muss hier raus!
Ich muss hier raus!
Lass‘ mich hier raus!

Jesus Christus

Ich habe abgewartet, und mir das angesehen, jetzt komme ich zurück und bring euch ein Problem!

Denn jetzt kommt die Revanche – sucht euch nen guten Sparringpartner, ich will euch nicht die Spannung nehmen doch meiner war mein Vater!

Ich stürze auf die Erde – nach mir ein Feuerschweif! Brauchst du nen Vorgeschmack gib bei „Rammstein“ bei Youtube ein!

Schluss jetzt hier mit Friede, Freude, jetzt wird bezahlt, denn euer Jesus hat die Schnauze voll und hat Bock auf Gewalt! Auh!

Ich komm zurück – mein Herz mit Hass erfüllt!
Mein Auftrag war Vergeltung – der finale Overkill!

Fotografie: Zeigt ihr eure Fotos ohne Bearbeitung?

Beim Fotografieren ist die Bearbeitung genau so Teil des Endproduktes wie das einstellen der Blende und Verschlusszeit. In Fotografieforen geht es allerdings oft heiß her wenn ein Fotograf vom Kunden eine Frage bekommt ob man denn nicht die Raw Fotos heraus geben könnte.

Würdet ihr unbearbeitet Fotos zeigen? Ich habe gerade einmal etwas gebloggt wie die Fotos auf dem Smartphone aussehen und wie sie dann bearbeitet hochgeladen werden, einfach als kleiner Vergleich und große Ermutigung an die Fotografen, die gerade erst anfangen.

Lest mehr auf GegenWind, mit ein paar Beispielbildern.

Gwent – The Witcher Card Game

Vor kurzem ereilte mich eine Mail, dass ich zur Beta von Gwent eingeladen wurde, YAY!

Gwent ist ähnlich wie Hearthstone oder Duelyst ein online Kartenspiel und erfordet Strategie beim basteln eines Decks und Taktik bei den rundenbasierten Gefechten. Das Spiel wird kostenlos, aber um schneller an alle verfügbaren Karten zu kommen, kann man den Entwicklern (CD Projekt Red) Geld zuwerfen.

„Gwent – The Witcher Card Game“ weiterlesen

Reden wir zu wenig über Sex?

Ein interessanter Post der sich damit beschäftigt ob wir uns außerhalb unseres engsten Freundeskreises zu wenig mit Sex auseinander setzen.

Lets talk about sex, baby:

Wo wird also die Grenze gezogen? Die Intimität des Ganzen kann es ja nicht sein – außer ich bin die Einzige, die eine Geburt als ähnlich intim ansieht. Warum ist es okay, darüber zu sprechen und zu schreiben, wie man ein Kind durch seine Vagina presst, aber nicht, einen Vibrator zu empfehlen – oder darüber zu schreiben, dass man auf dem Küchentisch Sex gehabt hat/haben könnte?

Blog Spam von Flecken-Entfernen.net

Blogspam stört mich eigentlich kaum, aber manchmal ist es doch recht lustig.

Als ich heute mal wieder ausmistete fand ich folgendes:

Ich kann dem Betreiber der Webseite natürlich nicht unterstellen, dass dieser den Spambot angefordert hat, aber er wäre ja der Einzige der profitiert.

Glücklicherweise hatte das Impressum zwei Emailadressen, thumbs up auf der Front.

Vielleicht hat da jemand die falsche Agentur für die Suchmaschinenoptimierung angeheuert 😉

 

Lebensmotto Tarnkappe

Lebensmotto Tarnkappe ist ein Lied von NMZS und Danger Dan (dem primären Sänger der Antilopengang). Das Lied spielt mit vielen Phrasen die Menschen täglich nutzen, obwohl sie eigentlich das Gegenteil meinen.

Ich fühle mich immer mehr darin bestätigt, einfach kategorisch ehrlich zu sein, wenn man etwas nicht als zu persönlich empfindet, dann kann man ja auch sagen, dass man nicht darüber sprechen möchte.

„Lebensmotto Tarnkappe“ weiterlesen