Was ist das „Bloglovin Influencer Network“?

In einer kürzlich versandten Email schrieb Bloglovin (mehr von mir zu Bloglovin) an seine Nutzer und bat sie, sich dem Bloglovin Influencer Network anzuschließen.

Seitens Bloglovin gibt es noch nicht viele Informationen dazu, außer, dass es sich um eine Platform zur Kommunikation zwischen Bloggern und Brands handeln soll.

 

Die Email lautet wie folgt:

Hey,
We at Bloglovin’ are happy to invite you to our new Influencer Network.
Bloglovin‘ connects the world’s top brands and influencers across all categories for unique partnership opportunities, and we want you to join us!
To participate in future partnerships, and to increase your Bloglovin’ presence, complete this form and become a part of our Influencer Network.

Have a great day!

Mein einziges Problem bei der ganzen Sache ist eigentlich, dass ich wohl nicht in die Zielgruppe falle, da man auch nach Stadt gefragt wird, aber nicht nach der Sprache seiner Blogs. Das heißt ich würde gerade mit zwei deutschen und einem englischen Blog in Dänemark versuchen Brandpartner zu finden.

Was wird das Influencer Network bringen?

Meine Vermutung ist, dass sich Firmen über Bloglovin leichter Blogger für Zusammenarbeit aussuchen können und damit gleich einen Eindruck von deren Reach, also deren Reichweite bekommen, über die Zahlen die Bloglovin über die dortige Gefolgschaft liefert.
Besonders Blogger mit vielen Followern bei Bloglovin dürften viel davon haben, was natürlich Bloglovins Attraktivität bei Bloggern fördern wird, um an bessere Deals mit Brands zu kommen.
Reichweite bedeutet in der Werbebranche viel und die  Werbung von Bloggern ist immer noch nicht besonders reguliert, weshalb der Plan von Bloglovin sicher nicht ganz rückständig ist. Gegenwärtig bleibt aber damit natürlich die Diskussion wie viel Zugeständnisse man macht, was seine eigene Meinung angeht, wenn mit Geschenken und Bezahlung seitens der Hersteller gewunken wird.
Ob sich die Plattform durchsetzen wird, muss sich noch zeigen, aber besonders mit den vielen Bloggern und Lesern im Modebereich hat Bloglovin sicher schon einiges an Potenzial zusammengetragen und steht im Kontakt mit ein paar Bekleidungsketten.

2 Antworten auf „Was ist das „Bloglovin Influencer Network“?“

  1. Die Entwicklungen von Bloglovin verfolge ich mit großem Interesse, wie Du Dir sicherlich vorstellen kannst. Bin sehr gespannt, was sich dort entwickelt. 😉

    In einer Sache gebe ich Dir allerdings nicht recht: die Reichweite von Blogs ist für die meisten Unternehmen kein relevanter Faktor.

    Aus meiner eigenen Erfahrung kann ich sagen, dass keines der Unternehmen, die mich bisher für Kooperationen kontaktiert haben, nach meiner Reichweite gefragt haben, bzw. diese kennen.

  2. Das Konzept ist zwar wirklich nicht uninteressant, jedoch muss ich sagen, dass ich mit Bloglovin (und auch mit Blog-Connect) eher mäßige Erfahrungen gemacht habe.

    Es ist vom Prinzip her nicht schlecht, jedoch im Vergleich zu anderen Feed Reader-Websites eher spärlich besucht und weniger effektiv. Werde es aber dennoch mal im Auge behalten, auch wenn ich die Buttons vorerst von meinem Blog entfernt habe.

    Viele Grüße!
    Finn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.