Der Tag an dem WordPress begann

Bisher habe ich mich viel mit der Technik in WordPress beschäftigt, aber nicht wie es entstand.

Dieser Blogpost von Matt Mullenweg zeigt, dass es ursprünglich aus einem anderen open source Projekt entstand und in diesem Tweet beschreibt er den Kommentar von Mike als Anfang von WordPress.

Es ist für mich sehr motivierend, nicht nur dass ein kleines Projekt an dem man mit seinem Kumpel herum hackt wirklich groß werden kann, sondern dass man auch mit open source Software nicht lange Bärte tragen muss und auch finanziellen Erfolg haben kann.

Was sagt ihr dazu? Ist bei euch etwas unerwartet gut gelaufen?

Kostenlose Blog Dienste im Vergleich

tumblr_blog_follow_folgen

Heute möchte ich ein paar verschiedene Dienste vorstellen, die kostenlos Blogs bereitstellen. Die Erstellung dauert überall 5 bis 20 Sekunden, sodass Zeit wirklich kein Faktor ist.

Gemeinsamkeiten der unten aufgeführten umfassen Möglichkeiten direkt beim Erstellen anderen Blogs und Bloggern zu folgen und über neue Einträge informiert zu werden, außerdem gibt es natürlich die Möglichkeit die RSS Feeds zu abonnieren. „Kostenlose Blog Dienste im Vergleich“ weiterlesen

Gestern war ich unzufrieden mit der Welt und schrieb ein WordPress Widget

WordPress page excerpt widgetDie etwas experimentelle Überschrift ist eine Macke meinerseits, da ich mich gut fühle, wenn ich arbeite und lerne. Beides ist Fortschritt, entweder finanziell oder geistig. Ich habe gestern gelernt wie man ein WordPress Plugin schreibt, wie man ein Widget für WordPress erstellt und wie man den Benutzer Optionen hinzufügen lässt.

Mit der Welt war ich etwas unzufrieden aufgrund der offensichtlichen Schlamperei im schwedischen Rechtssystem, das keinen Handlungsbedarf bei lobbynahen Richtern und ein paar anderen wirklich gravierenden Fehlern sieht. Darauf aufmerksam gemacht wurde ich durch einen Text von Peter Sunde, der um den Erlass seiner anstehenden Gefängnisstrafe bat (Englisch). „Gestern war ich unzufrieden mit der Welt und schrieb ein WordPress Widget“ weiterlesen

Kurztipp: Verzeichnisse trotz WordPress nutzen

WordPress ist ja schon eine ziemlich coole Plattform zum Bloggen und auch um zahlreiche Webseiten anderer Art anzutreiben. Eine der Dinge, die mich irritiert haben, als ich mich mit WordPress beschäftigt habe war, dass ich meine Unterverzeichnisse für Demos oder Links auf Dateien nicht mehr verwenden konnte. WordPress nimmt sich zunächst nämlich alle Links die auf der Domäne eintreffen, prüft ob es Inhalt dazu in Artikeln, Seiten oder in der Mediathek hat und wenn nicht, leitet es einfach auf die 404-nicht gefunden Seite weiter. „Kurztipp: Verzeichnisse trotz WordPress nutzen“ weiterlesen