CSS Witze

Programmierer und Webdesigner haben manchmal einen etwas sonderlichen Humor. Derzeit zirkulieren wieder CSS Witze im Netz, die auch in hübsche Grafiken verpackt wurden.

(via reddit)

50 Shades of Grey in JavaScript und CSS

50-shades-of-grey-gray-dot-js

Das folgende JavaScript erstellt 50 HTML Elemente in verschiedenen Grautönen. The only and only true 50 shades of grey für Webentwickler 😉

Die CSS Farbe wird für den Hintergrund festgelegt, im RGB Format. Wer es ausprobieren möchte kann im Browser einfach die Konsole aufmachen und es hineinkopieren. CTRL+SHIFT+J macht diese in Chrome auf.

var colour = '';
for (var i = 250; i > 0; i = i - 5) {
 colour = 'background-color: rgb(' + i + ',' + i + ',' + i + ')';
 console.log(colour);
 document.write('<div style="float: left;margin: 5px; width:90px;height:30px;' + colour+ '"></div>');
}

Wenn ihr den Code verändern wollt, forkt doch meinen gist.

Mal im Ernst, der folgende Artikel fasst das Problem, dass ich mit 50 Shades of Grey habe gut zusammen: Why You Should Talk To Your Kids About ’50 Shades Of Grey’

Die besten HTML & CSS Tutorials, Bücher, Referenzen

Ich habe selbst mal HTML und CSS gelernt und innerhalb der letzten 8 Monate habe ich zahlreichen Jugendlichen bis Erwachsenen HTML, CSS, PHP, JavaScript und noch ein paar andere Dinge beigebracht, deshalb erstelle ich mal diese Liste. Wer HTML und CSS lernen möchte, sollte sie sich ansehen.

Da dieser Blog auf Deutsch geführt wird, werden hier bevorzugt deutsche Artikel, Bücher und Webseiten gelistet, manche allerdings sind nicht auf Deutsch verfügbar, was kein Übel ist, da man ohnehin Englisch lernen sollte, bevor man sich ernsthaft an größere Webprojekte wagt. Englisch ist eine der relevantesten Skills.

Wenn ich geniale Seiten vergessen habe, schreibt mir einen Kommentar und ich schaue sie mir an! „Die besten HTML & CSS Tutorials, Bücher, Referenzen“ weiterlesen

Die besten Quelltexteditoren für Anfänger

Durch meine Erfahrungen beim Programmieren, Webseiten basteln und bloggen habe ich relativ häufig einen Quelltexteditor in der Hand, beziehungsweise das Fenster ausgewählt.

Bevor man sich zu viele Gedanken um seinen Editor macht, sollte man einfach Code lostippen können, ohne lange zu konfigurieren, Projekte zu erstellen oder ähnlichen Quatsch. Man sollte sich auf das eigentliche Thema konzentrieren und nicht von seinem Werkzeug abgelenkt werden. Editoren die ich bisher nicht als besonders anfängerfreundlich empfunden habe wären zum Beispiel: Dreamweaver, Netbeans oder Eclipse. „Die besten Quelltexteditoren für Anfänger“ weiterlesen

HTML & CSS, an easy guide

a_beginners_guide_to_html_and_css

 

Dieses Tutorial ist auf Englisch, was für Web-Technologien für mich Standard ist. Die Fachbegriffe sind auf Deutsch meist ähnlich und dieses sieht einfach klasse aus. Es sieht nicht aus, als wäre es vor 20 Jahren geschrieben worden und kommt direkt mal in die Liste von Links, die ich Leuten gebe, die gerade anfangen sich mit Webseiten zu beschäftigen. Hab es überflogen und bin überzeugt, dass es einen Mehrwert gegenüber dicken Büchern und uralten Referenzen hat.

(via)