Neue Kopfhörer: WESC Piston

Seit ich von Holgi bei nsfw von den Urban Ears hörte, war ich mir sicher, diese einmal testen zu müssen. Kürzlich auf meinem Rückweg durch Hamburg waren diese aber leider ausverkauft.

Die coolen Features, die sich auch bei meinem Ersatz, den WESC Piston1 finden, sind:

  • Anschluss für weiteres Paar im Kopfhörer
  • faltbar
  • Mikrofon
  • Knopf für Pause oder Anruf entgegen nehmen/auflegen

wesc-piston-kopfhörer-headset

Der weitere Kopfhöreranschluss ist einfach ein Gimmick, aber irgendwie ein cooles. Smartphonelautsprecher sind einfach schlecht, wenn man mal schnell etwas zeigen/vorspielen will.

Einfalten kann man die Dinger, womit sie dann auch bequemer in Jacke oder Rucksack passen.

wesc-piston-kopfhörer-gefaltet-headset

Das ein Mikrofon dabei ist, ist absolutes Muss für mich, da ich von Zeit zu Zeit doch mehr telefoniere und dabei wenig Lust habe mir ein Telefon an den Kopf zu halten. Als Videospielgenerationskind, erwarte ich, dass meine Kommunikation so etwas nicht erfordert.

Das Kabel könnte mit 1.1m etwas länger sein, aber bis jetzt klappt es prima. On-Ear Kopfhörer sind auf Dauer deutlich angenehmer als In-Ear. Musik und Podcasts klingen gut daraus, allerdings habe ich wenig Ahnung von Soundqualität, müsste die mal einem Musikerkollegen aufsetzen.

Das Branding ist subtil, was mich als Markenhasser natürlich freut. WENN ICH EUREN KRAM KAUFE MÖCHTE ICH NICHT ALS WERBEBANNER MISSBRAUCHT WERDEN!

wesc-piston-kopfhörer-headset-klinkenstecker-vierpolig

1: Ich habe noch das ältere Modell, ohne „Street“ im Namen, war billiger, yeah!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.