Mit Bloglovin Leser gewinnen

Ich bin irgendwie immer noch bei Bloglovin und registriere meine Blogs auch dort, wenn mal wieder ein Neues aufgemacht wird.

Es ist nicht optimal, aber ich verstehe, dass einige Leser Bloglovin lieber als andere Feedreader verwenden, auch wenn ich persönlich kaum etwas bei Bloglovin lese. Man gibt Lesern eine Möglichkeit über längere Zeit zu verfolgen was man bloggt.

Meinen Blogs könnt ihr hier folgen:

bloglovin-blogs-follow

 

Dort kann man sich auch entscheiden ob man mir als Person und damit all meinen Blogs oder nur bestimmten Blogs folgen möchte.

Wenn man einen Bloglovin Account mit verifizierten, eigenen Blogs hat, bekommt man wöchentlich Emails mit den Zahlen von Followern und neuen Followern:

bloglovin-follower-email

Das ist natürlich ein schickes Gimmick, aber Zugriffsstatistiken bekommt man dadurch nicht wirklich.

Bloglovin Embeds und Buttons

Mein Tipp: Schreibt euch einen Bloglovin Link auf die Seite oder bietet die Funktion per Button an, euch zu folgen. Leser haben unterschiedliche Vorlieben wie sie eurem Blog folgen wollen oder ob sie einfach ab und zu vorbei schauen möchten. Die Embed codes zu Bildern mit Followerzahl sehen so aus:

bloglovin-embed-code

Grafisch kann man sich zwischen ein paar verschiedenen Varianten entscheiden:

bloglovin-follower-buttons-widgets

Bloglovin App: Leser überall erreichen

Der Vorteil ist natürlich, dass Bloglovin es super einfach macht Blogs zu lesen, auch mit den Android und iOS Apps, die gar nicht mal so übel sind. Wer also seine Leser nicht darauf begrenzen möchte, nur am heimischen Computer sein Bloggertreiben zu verfolgen, kann ruhigen Gewissens auch einen Bloglovin link oder Knopf einbauen.

Bloglovin als Ersatz für Google Friend Connect?

Aus eigener Erfahrung kenne ich GFC nicht, aber ich höre ab und zu, dass es ein ähnliches System war um verschiedenen Blogs zu folgen, besonders beliebt auf dem von Google erworbenen blogspot/blogger.

2 Replies to “Mit Bloglovin Leser gewinnen”

  1. Lese alle Blogs über BlogLovin. Für mich gibt es derzeit keine bessere Alternative. Bis jetzt haben mich andere Reader nicht überzeugt.

    Das mit den Zugriffsstatistiken finde ich ziemlich schade. Welche Reader sind eigentlich empfehlenswert?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.