Vollzeitblogger

JavaScript Basics: Variablen und Variablentypen

February 10, 2014

Dieser Artikel ist teil der JavaScript Basics - Tutorials für Anfänger Serie. Variablen sind Werte die sich setzen, ändern und löschen lassen. Davon gibt es verschiedene Arten, Strings die Text speichern, Zahlen, mit und ohne Komma, Boolsche Werte, die nur wahr oder unwahr sein können.

Variablen werden mit einem = von rechts nach links zugewiesen. Das heißt, was auch immer rechts des = steht, wird von der Variable deren Namen links steht, gespeichert.

Strings

Wenn Nerds sich in der Öffentlichkeit über Strings ereifern, meinen sie meistens diesen Datentyp, nämlich Text. Text ist unheimlich hilfreich, zum Beispiel um einen Beruf anzugeben:

<code>var RobertDowneyJr = 'Schauspieler';
var AmyMacDonald = 'Sängerin';

// Geben wir den Satz mit der Variable aus:
console.log('Amy MacDonald ist eine international bekannte' + AmyMacDonald);
</code>

Demo bei jsfiddle

Strings können sich in JavaScript nicht über mehrere Zeilen erstrecken, das heißt zwischen ' und ' darf kein manueller Zeilenumbruch stecken. Wenn man allerdings in der Ausgabe seines Strings einen Zeilenumbruch möchte, kann man dies durch \n herbeiführen.

Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit mit \ (backslash) einen Zeilenumbruch im Code, aber nicht in der Ausgabe des Strings zu haben.

Mit ES6, gibt es die Möglichkeit durch ` (backticks) echte mehrzeilige Strings ohne backslash zu benutzen.

<code>var multiLineString = 'Ich bin \
ein \
mehrzeiliger \
String';

document.write(multiLineString);

// ES6

var ES6MultiLineString = `Ich bin
ein
mehrzeiliger
String`;
</code>

Mehrzeilige Strings auf JSfiddle

String Länge feststellen

Um die Länge eines Strings zu messen, kann man die .length Eigenschaft nutzen.

<code>var langesWort = "Flugzeugflügelaußenbeleuchtungsglühbirne";
console.log(langesWort.length);
// Ausgabe: 40
</code>

Demo bei jsfiddle

In der Praxis werden Zeichenlängen zum Beispiel bei Twitter gezählt

tweet_string_length_javascript

oder wenn ein Passwort eine bestimmte Länge haben sollte.

Zahlen

Zahlen werden in JavaScript größtenteils als Number gewertet und besonders durch das Math Objekt kann man viele Berechnungen mit ihnen durchführen.

Ganze Zahlen werden auch Integer genannt und werden ganz einfach und ohne Anführungszeichen, wie bei Strings üblich gesetzt:

<code>var x = 13;
</code>

Fließkommazahlen werden nach der amerikanischen Schreibweise mit einem . Punkt, nicht mit einem Komma definiert:

<code>var y = 1.5;
</code>

Einfache mathematische Operationen lassen sich nun durch die bekannten Symbole +, -, / und * vornehmen:

<code>var x = 13;
var y = 1.5;
var z = x*y;
console.log(z);
// Ausgabe: 19.5
</code>

Boolean: true oder false

Boolsche Werte oder auch einfach booleans im Englischen sind entweder true oder false. Man kann sie ganz gut an diesen Sprachbeispielen illustrieren, da true und false immer die Antworten auf eine Ja / Nein Frage sind. Es gibt kein dazwischen, deshalb ist dieser Wert auch sehr performant.

Die folgenden Sätze sind entweder wahr oder unwahr und der darunter stehenden Variable wird dazu der richtige Wert zugewiesen:

<code>Aussage1 = "Friedrich Nietzsche ist tot.";
wahr1 = true;

Aussage2 = "Niemand hat(te) vor, eine Mauer zu errichten";
wahr2 = false;
</code>

Obwohl true und false wie ein Wort scheinen, sind sie für den Interpreter genau so platzsparende Werte wie 0 oder 1, in binärem code.

Zusammenfassung

Die verschiedenen Typen erfüllen jeweils ihren Zweck und sollten dementsprechend genutzt werden.

  • Strings sind Text
  • Number sind Zahlen, anstatt des Kommas wird ein Punkt für Dezimalstellen verwendet
  • Die boolschen Werte true oder false sind immer absolut, genau so wie man nicht ein bisschen tot oder schwanger sein kann.