JavaScript Basics: Funktionen

Dieser Artikel ist teil der JavaScript Basics – Tutorials für Anfänger Serie.

Funktionen sind wahnsinnig nützliche Konstruktionen, die den Code wiederverwertbar machen. Programmierer sind alle faul, deshalb schreiben sie Funktionen, die sie wieder und wieder verwenden können.

Funktionen können entweder nur mit dem Schlüsselwort function deklariert werden, oder aber mit der folgenden Syntax, die sich immer größerer Beliebtheit erfreut:

var funtionsName = function(){  
    // Code der Funktion
}

Eine Funktion in unserem Alltag ist zum Beispiel essen. Die Argumente, die an die Funktion essen gegeben werden wären demnach bei mir 'Pizza' oder 'Döner'. Der Sinn der Funktion essen ist es Nahrung aufzunehmen, mit dem richtigen Besteck, wie hier:

function essen(Gericht){  
    var Besteck;
    if(Gericht == 'Suppe'){
        Besteck = 'Löffel';
    }
    else if(Gericht == 'Pizza'){
        Besteck = 'Messer und Gabel';
    }
    else {
        Besteck = 'Händen';
    }

    console.log('Ich esse jetzt ' + Gericht + ' mit ' + Besteck + '.');
};

essen('Döner');  

Beispiel dieser Funktion bei jsfiddle

Diese Funktion prüft nun um welches Gericht es sich handelt und automatisiert die Auswahl des Bestecks, in etwa wie es in unerem Kopf jeden Tag passiert und uns das richtige Besteck aus der Küchenschublade holen lässt.

Wir können Funktionen auch nur einen Wert zurück liefern lassen, anstatt gleich etwas auszugeben. So können wir auch verschiedene Funktionen verketten.

function multiplikation(wert1, wert2){  
    return wert1 * wert2;
}

function ausgabe(wert1, wert2){  
    var ergebnis = multiplikation(wert1, wert2);
    console.log('Das Ergebnis ist: ' + ergebnis);
}

ausgabe(7, 6);  

Unser Alltag ist voll von solchen und noch viel komplexeren Funktionen. Funktionen übernehmen für uns sich wiederholende Vorgänge. Sie können verschiedene Werte aufnehmen, durch Argumente und diese auch zurück oder gleich ausgeben.

Zusammenfassung

Funktionen eleichtern uns die Arbeit und lassen uns unsere Programme in verschiedene Komponenten mit verschiedenen Verantwortungen einteilen, in etwa so wie unsere Organe auch verschiedene Funktionen haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.