Google Play Music, Spotify Alternative?

Ich habe ein paar Dinge aufgeräumt und das betraf auch ein paar digitale Accounts, wie zum Beispiel meinen Spotifyaccount. Mit Spotify war ich eigentlich super zufrieden, aber wer nicht wagt gewinnt ja auch nicht, zumindest nicht an Erfahrung 😉 Wer es auch 30 Tage kostenlos testen möchte kann auf music.google.com vorbei schauen.

Bisher mag ich Google Play Music, auch wenn die Auswahl um ca. ein Fünftel kleiner ist als bei Spotify.

Auf Androidsmartphones gibt es anstatt der Spotify App, Google Listen, das meist als Standard Google App installiert ist. Google Listen ist ähnlich gut gemacht und ist sehr angenehm zu nutzen. Es gibt auch ein Feature die Musik offline zu speichern (gut für Flüge und Tunnel) und Playlists kann man auch erstellen.

Einen Desktop client wie bei Spotify, der dort sogar für Linux angeboten wird, gibt es bei Google Play Music nicht, allerdings ist der client im Browser wie gewohnt erste Sahne. Genau wie bei Gmail ist hier die Nutzung auch wieder eine wahre Freude.

Zur Audioqualität kann ich wenig sagen, außer dass man diese einstellen kann, zwischen low, middle und high. Wenn sie wenigstens Bitraten dazu schreiben würden! Für mich und meine Kopfhörer reicht es jedenfalls 😉

Insgesamt vermisse ich nichts wirklich, mein einziger Kritikpunkt ist, das in der Übersicht der Google Listen App, lokale Dateien und gespeicherte Alben gemischt werden, weil da dann auch meine Podcasts auftauchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.