Gitminutes, ein git Podcast

Gitminutes ist ein Podcast rund um das Versionskontrollsystem git und Projekte die darum oder darauf entstanden sind. Auf Englisch werden Interviews durchgeführt und Themen besprochen und bis jetzt war ich noch nicht enttäuscht. Sowohl Moderation und Gäste waren immer hervorragend.

gitminutes_logo

Wer git noch nicht kennt, sollte es sich unbedingt anschauen, da es eines der populärsten Werkzeuge zur Versionsverwaltung und Kolaboration von Software ist.

Die Gäste haben immer einen wirklich interessanten Erfahrungsschatz mit meist mehreren VCS und dem Einsatz für große Projekte, wie zum Beispiel gitorious.

Die Länge der Folgen variert ein wenig, deckt aber die Themen sowohl in Tiefe, als auch in Bandbreite sehr gut ab. Der Ton ist gelassen und informativ, und da meist nur ein Gast pro Sendung auftaucht, ergibt das ein sehr angenehmes Tempo im Gegensatz zu anderen Podcasts mit drei oder fünf Gästen pro Sendung.

Die Bandbreite gefällt mir weil es zugleich einen Blick über meinen Tellerrand gewährt, über Programmiersprachen und Betriebssysteme hinweg, mit denen ich nicht täglich arbeite. Es geht nicht nur um die großen major player, sondern alles was mit git oder Versionskontrolle zu tun hat.

Schaut euch den Podcast mal an, den Gastgeber Thomas Ferris Nicolaisen findet ihr auch unter @tfnico

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.