Wohin soll denn die Reise geh’n?

Musik ist mir wichtig. Sehr selten begebe ich mich ohne Kopfhörer und irgend ein Gerät, das dazu fähig ist sie abzuspielen aus dem Haus.

Wenn ich mich mal mit der eigenen Machtlosigkeit konfrontiert sehe, höre ich ein Lied, das für mich die unausweichlichen individuellen und gesellschaftlichen Misswege beschreibt.
Wohin die falschen Wege führen ist der Gedankenwelt des Hörers überlassen und ich freue mich, diese Band und das Lied zu kennen. Die unten eingebundene Fassung ist live auf Wacken 2006, diesen Auftritt durfte ich auch miterleben.

PS: danach raffe ich mich übrigens auf und mache weiter 😉

2 Antworten auf „Wohin soll denn die Reise geh’n?“

  1. Ich habe sie dieses Jahr beim M’era Luna gesehen, war so ein geiles Festival aber du musstest ja mal wieder arbeiten oder sonst was.
    Naja wenn dich das auf die Dauer Glücklich macht …

    Grüße von jemandem der dir mal sehr wichtig war
    Lennart

    1. Ich antworte hier mal primär für andere Leser. Wir haben ja geklärt, dass wir uns noch wichtig sind (wenn hier jetzt Jemand die gay seal postet ( http://gayseal.tumblr.com/post/21175720713/the-newest-addition-to-the-gay-seal-gif-collection ), ban ich die IP :D) und ich muss auch mal wieder Konzerte besuchen. Meist arbeite ich mit Sachen, die mir wirklich Spaß machen und dennoch muss ich mir Zeit für Freunde, Familie und Privatleben, dass über Aspekte hinaus geht, die auch als Arbeit durchgehen würden nehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.