Re: GHOST Kritik

GHOST wird besonders in Deutschland scharf kritisiert, ich habe dazu meine eigene Meinung.

Zunächst versprach ich flomei seinen Beitrag zu beantworten und nun hat t3n auch eingestimmt.

Es basiert ja gar nicht auf PHP!

Deshalb habe ich es bei Kickstarter auch unterstützt, weil die Welt nicht unbedingt mehr PHP-CMS braucht, aber bessere Blogging und CMS auf JavaScript.

Mein Webhost kann das nicht!

Es war von Anfang an klar, dass es auf express und node.js basieren wird. Dies ist keine Überraschung und aus meiner Sicht eine gute Entscheidung. Die JavaScript Welt boomt derzeit und ich arbeite damit. Wenn die Hoster zu lahm sind klingt das nach Potenzial für eine neue Firma, außerdem wird es ja auch die wordpress.com artige Cloudplatform auf ghost.org geben.

Es gibt zahlreiche Hostinglösungen für node.js und es laufen auch Dienste wie Trello damit. Node.js ist nicht mehr Hipstertech, sondern ernst zu nehmende Konkurrenz zu PHP.

MarkDown?!

Die Beiträge direkt als MarkDown zu speichern anstatt sieh zuerst in HTML zu konvertieren ist für mich perfekt. Derzeit schreibe ich meist in MarkDown und konvertiere dann in HTML für WordPress, das heißt ich habe den Text nicht mehr aktuell, in meinem Lieblingsformat sobald ich etwas im WP-editor ändere.

Ghost kann keine Bilder hochladen!

Doch. Seit 0.3.

Warum nicht tumblr?

Die Unterschiede sind denke ich klar. Nicht open source, nicht selbst installierbar, usw. Nicht alle wollen die totale Cloudlösung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.