Gestern war ich unzufrieden mit der Welt und schrieb ein WordPress Widget

WordPress page excerpt widgetDie etwas experimentelle Überschrift ist eine Macke meinerseits, da ich mich gut fühle, wenn ich arbeite und lerne. Beides ist Fortschritt, entweder finanziell oder geistig. Ich habe gestern gelernt wie man ein WordPress Plugin schreibt, wie man ein Widget für WordPress erstellt und wie man den Benutzer Optionen hinzufügen lässt.

Mit der Welt war ich etwas unzufrieden aufgrund der offensichtlichen Schlamperei im schwedischen Rechtssystem, das keinen Handlungsbedarf bei lobbynahen Richtern und ein paar anderen wirklich gravierenden Fehlern sieht. Darauf aufmerksam gemacht wurde ich durch einen Text von Peter Sunde, der um den Erlass seiner anstehenden Gefängnisstrafe bat (Englisch).

Da was einem keiner nehmen kann, wenn man von Schlägen mit stumpfen Waffen an den Kopf oder zugeführten Überdosen absieht, ist die eigene Bildung. So hängen diese beiden etwas zufällig gewählten Themen für mich zusammen.

Was macht das WordPress Page Excerpt Widget?

Wordpress auszug aus seite skizze

Es gibt dem Benutzer die Möglichkeit einen Auszug einer Seite in einer beliebigen Sidebar / Widget area auf einer WordPress Installation auftauchen zu lassen, inklusive Link um die ganze Seite zu lesen. Extrem simpel, wenn man sich eingefunden hat wie WordPress die Optionen speichert.

Ich war gestern Nacht etwas schockiert, wie einfach das ganze ging.

Was ist daran so toll?

Es ist sehr simpel und mein erstes Plugin, das aber schon angenommen wurde und bald in das Plugin repository auf wordpress.org wandert. Für ein Kundenprojekt von mir ist es ziemlich praktisch und es gibt dem Benutzer/Betreiber der Seite die Möglichkeit Dinge zu verändern, die ich sonst relativ unflexibel in das Theme eingebaut hätte. Vielleicht möchte so etwas ja noch jemand außer mir machen und kann sich dafür einfach dieses Plugins bedienen.

Wo gibt es das?

Es fehlen noch ein paar Dinge, wie eine kleine Dokumentation, die standartisierte readme.txt und die Auszugsfunktion soll auch keine Worte trennen, sondern geduldig das Ende eines Wortes abwarten, bevor es zuschlägt.

Wahrscheinlich ab dieser Woche wird es bei WordPress und ggf. auch auf meinem Github Account zu finden sein, Lizens: GPL v2.

Eine Antwort auf „Gestern war ich unzufrieden mit der Welt und schrieb ein WordPress Widget“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.