Die Uni bloggt

Meine Uni bloggt ab jetzt, was ich ziemlich cool finde und das nicht weil ich derzeit der Admin bin. Wie ich kürzlich erwähnt hatte, habe ich eine WordPress Multisite Lösung ausprobiert und lasse es als Experiment für meine Uni laufen, weil das interne Groupwaresystem ziemlich alt und dämlich ist.

Dämlich, weil man zum Beispiel nicht diskutieren kann, wir PDFs, DOCXs und PPTs bekommen, in denen man schlecht wirklich suchen kann.

Außerdem findet derzeit viel Organisation, sowohl seitens der Professoren und Studenten auf facebook statt, was ich für unhaltbar halte, da man für das Studium in vollem Umfang nicht dazu genötigt werden darf, einer privaten Firma seine Daten in den Rachen zu werfen.

Derzeit bloggen folgende Teile der Uni:

  • Mein Semester (Web Development 2012 Sommer)
  • Studentenvertretung
  • Projektblog, über Status und Sinn des Projektes

Seit 1.5 Wochen gibt es den ersten Blog und derzeit bemühe ich mich in jedem Semester ein paar Leute zu animieren Vorlesungen zusammen zu fassen und die ausgearbeiteten Beispiele als Kommentare zu erstellen.

2 Antworten auf „Die Uni bloggt“

  1. Ist echt gut, dass du dich so einbringst 🙂

    Ich fand in Bridge konnte man seine Bilder auch recht gut sortieren, aber ich denke im Endeffekt hat man in Lightroom selbst dafür noch mehr Möglichkeiten. Mit gefällt es auch ziemlich gut wie einfach man Bilder passend exportieren kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.