[Advent 2015] #24: The End

Ich habe keine Tage mehr, aber noch so viel vorzustellen! Die Dame hat mich darauf aufmerksam gemacht, dass der 24. natürlich etwas Besonderes sein müsse, deshalb stelle ich ganz viel/e vor und ziehe etwas Fazit.

Auch wenn heute der 27. ist und ich ab und zu nicht jeden Tag geposted habe, freue ich mich so viele coole Dinge vorgestellt zu haben! All denen, die ich noch nicht verlinkt habe: Wahrscheinlich hatte ich an dem Tag an dem ich an euch dachte nicht genug im Kopf oder wäre mit dem was ich zu euch geschrieben hätte nicht gereicht.

Mehr Fotos!

Hendrik Krönert hat einen super Blog und schießt zeitlose und kunstvolle Akte. Schaut ihn euch unbedingt an!

Melanie Ziggel macht persönliche und authentische Portraits, schaut bei ihr vorbei!

Mehr Nerdkram!

Einzige Empfehlung: JavaScript. Es läuft im Browser und auf dem Server und ich habe schon einige Dinge damit gebastelt, sogar ein paar Skripte um mir das Bloggen zu vereinfachen. CodeCademy (Ich erwähte codecademy), hat einen sehr guten Kurs um von 0 anzufangen und programmieren zu lernen.

Apps

Ein paar Apps, die ich noch empfehlen kann, für die ich sogar Geld bezahlt habe:

  • Retrica – eine Instagram-esque vintage Kamera App
  • DroidEdit – ein code editor für Android mit Dropbox und SFTP support

Frohe Weihnachten

Oder Wintersonnenwende oder Kickass black metal rave party! Vielen Dank an alle Leser und lasst ab und zu von euch hören, ich weiß doch, dass ihr das lest 😛

Hier der Rest der Posts: Adventskalenders 2015.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.